Beratungsgespräch

Inklusive ORIENTIERUNG – ENTWICKLUNG – KOMPETENZ

Für Jugendliche, die aufgrund ihrer Behinderung eine individuelle Ausbildungs- oder Förderplanung benötigen, besteht die Möglichkeit einer umfassenden ORIENTIERUNG und PERSPEKTIVENERWEITERUNG, sowie einer Nachreifung.

  • Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene (nach Beendigung der Schulpflicht bis max. 25 Jahre).
  • Erprobung der Fähigkeiten und Interessen in ausreichender Zeit.
  • Begleitung durch ein multiprofessionelles Team (PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, Ergotherapeutin, AusbildnerInnen, uvm.).
  • Erstellung eines individuellen Entwicklungsplans und Kompetenztrainings.
  • Koordination aller relevanten Unterstützungsleistungen innerhalb und außerhalb des ABZ.
  • Angebote im Bereich Wohnen und Freizeit (Sozialpädagogisch betreutes Wohnen, Sport, lebenspraktisches Training).
  • Umsetzung mit und für die Praxis (Praktika, Arbeitsaufträge innerhalb und außerhalb des ABZ, ...).
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).